Von | 2018-01-18T16:05:33+00:00 10. Januar 2018|A-Klasse, Kreisliga, Landesliga|792 Klicks|

Fahrplan durch den Winter

Landesliga-Tabellenführer testet gegen fünf Bayernligisten

Sieben Wochen Vorbereitung

Slider Ende

Ab 19. Januar ist die Zeit der Ruhe und Besinnlichkeit vorbei. Dann wird beim TSV Abtswind nach eineinhalb Monaten Pause wieder trainiert. Für die Landesliga-Mannschaft beginnt die Vorbereitung auf den zweiten Teil der Saison. Sieben Wochen lang bittet Trainer Petr Skarabela seine Schützlinge bis zu vier Mal in der Woche auf den Platz. Mehrere Testspiele, allesamt auswärts, stehen zusätzlich auf dem Programm, ehe am 10. März das erste Meisterschaftsspiel nach der Winterpause angepfiffen wird. mehr …

Von | 2018-01-07T19:34:30+00:00 7. Januar 2018|A-Klasse, Junioren, Kreisliga, Landesliga|519 Klicks|

Vorbildlich in vielerlei Hinsicht

Bayerischer Fußball-Verband verleiht die zweite silberne Raute

Engagiert im Sport, aktiv im Ehrenamt

Slider Ende

Der TSV Abtswind hat zum zweiten Mal die silberne Raute erhalten, eine der höchsten Auszeichnungen des Bayerischen Fußball-Verbands (BFV). Sie ist vergleichbar mit einer Zertifizierung in der freien Wirtschaft und ein Gütesiegel für besondere Leistungen in den Bereichen Jugend, Ehrenamt, Breitensport, Gesundheit und Prävention. Honoriert werden damit herausragende Standards im sportlichen und sozialen Spektrum des Vereins. mehr …

Von | 2017-12-16T18:20:12+00:00 16. Dezember 2017|A-Klasse, Junioren, Kreisliga, Landesliga|1001 Klicks|

Mit dem gesunden Mix zum Erfolg

Abtswinder Spieler holen Platz eins bei Firmenturnier

Kräuter und Sport verbinden

Slider Ende

Spieler des TSV Abtswind sind nicht nur im Verein erfolgreich, sondern auch als Fußballer für ihren Arbeitgeber. Beim Firmenturnier der Sparkasse Mainfranken Würzburg, das zum 32. Mal stattfand, stellte Kräuter Mix aus Abtswind eine schlagkräftige Truppe, die sich überwiegend aus Akteuren des TSV zusammensetzte. In der Wiesentheider Steigerwaldhalle errang das Team den Turniersieg. mehr …

Von | 2017-11-22T20:29:58+00:00 22. November 2017|A-Klasse, Kreisliga, Landesliga|324 Klicks|

Die Zweite gastiert beim Schlusslicht

Feuerbacher Heimspiel gegen Ebrach

Vorschau aufs kommende Wochenende

Slider Ende
Die Frage dieser Tage lautet ganz klar: Wird überhaupt gespielt? Normale Reaktion, wenn einen der beizend kalte Novemberwind ums angetaute Näschen weht. Kurz vor der Adventszeit probiert es der Rahmenterminkalender noch einmal mit den Aktiven. Am Sonntag treten zweite und dritte Mannschaft zeitgleich an. Nach den letzten Spielabsagen ein sogenannter Kaltstart, bevor sich die Teams ebenfalls in die Winterpause verabschieden. mehr …

Von | 2017-11-20T13:14:23+00:00 20. November 2017|A-Klasse, Kreisliga|59 Klicks|

Spielabsage bei zweiter und dritter Mannschaft

Heimspiele der zweiten Mannschaft gegen die DJK Altbessingen sowie der dritten Mannschaft gegen den FC Gerolzhofen II/Michelau mussten wegen Unbespielbarkeit der Plätze abgesetzt werden

Slider Ende

Der aufgeweichte Untergrund in der Kräuter Mix Arena ließ es nicht zu, dass sich unsere zweite Mannschaft mit dem Tabellenführer der Kreisliga Schweinfurt Gruppe 1, DJK Altbessingen, an diesem Wochenende duellieren konnte. Die Plätze waren durch die Regenfälle der zurückliegende Tage einfach zu tief geworden, sodass man um eine Spielabsage nicht herum kam.
Nicht viel anderes war die Situation in Feuerbach, wo unsere dritte Mannschaft den FC Gerolzhofen II/DJK Michelau empfangen wollte. Auch hier fiel die Partie den widrigen Platzbedingungen zum Opfer. mehr …

Von | 2017-11-16T20:00:14+00:00 16. November 2017|A-Klasse, Kreisliga, Landesliga|543 Klicks|

„Egal wen ich einwechsle, die Qualität geht nicht nach unten“

Kreisligaprimus gastiert in der Kräuter Mix Arena

Vorschau aufs kommende Wochenende

Slider Ende
Wenn Barbara Karmann die Partie gegen 14:00 Uhr anpfeift, ist dies erst die zweite Begegnung des TSV Abtswind mit dem TuS Feuchtwangen. Nicht nur geografisch trennt so einiges die beiden Vereine. Eklatante Unterschiede zwischen dem Aufsteiger und den hoch gehandelten Kräuterkickern sah man bereits im Hinspiel. Abtswinds klarer Heimerfolg gegen phasenweise überforderte Feuchtwanger brachte den Trainer mächtig in Rage. In der anschließenden Pressekonferenz wurde Ralf Meier deutlich: „0:7 spricht eine klare Sprache. Das Ergebnis war enttäuschend. Noch mehr ärgert mich die Art und Weise, wie meine Mannschaft sich nach dem 0:3 aufgegeben hat. Das ist beinahe beschämend.“ mehr …

Von | 2017-11-15T13:45:58+00:00 15. November 2017|A-Klasse|72 Klicks|

Spiel der dritten Mannschaft abgesagt

Schneefall verhindert die Partie in Großgressingen

SC Ebrach/DJK Großgressingen – TSV Abtswind III/FC Feuerbach ABGESAGT!

Slider Ende

Einsetzender Schneefall und eine daraus resultierende geschlossene Schneedecke auf dem Sportplatz der DJK Großgressingen machten es unmöglich, die Begegnung unserer Dritten Mannschaft bei der SC Ebrach/DJK Großgressingen auszutragen. Der Schiedsrichter entschied nach einer Beratung mit den bereits am Austragungsort eingetroffenen Spielern beider Teams die Partie nicht anzupfeifen, sondern folgerichtig ausfallen zu lassen. Ein Nachholtermin steht bislang noch nicht fest. mehr …

Von | 2017-11-09T10:26:52+00:00 9. November 2017|A-Klasse, Junioren, Kreisliga, Landesliga|421 Klicks|

Letzte Ausgabe 2017: „Abtswind aktuell“ ist online!

Der ASV Rimpar gastiert am Samstag um 14 Uhr in der Kräuter Mix Arena

Vorschau auf den nächsten Spieltag

Slider Ende
In Abtswind aktuell, dem Fußballmagazin des TSV Abtswind, gibt es alle Spiele, Ergebnisse und Tabellen der Fußballer aus dem Kräuterort – von den drei Herrenteams bis zu den Junioren. Außerdem findet der Leser ausführliche Spielanalysen, Statistiken, Stimmen von Trainern und Spielern, Hintergrundstorys, Randgeschichten sowie zahlreiche Bilder. mehr …

Von | 2017-10-29T17:07:44+00:00 26. Oktober 2017|A-Klasse, Kreisliga, Landesliga|411 Klicks|

„Wenn alle ihre Aufgaben machen, sind wir schwer zu schlagen“

Doppelter Schlagabtausch gegen Stammheim

Vorschau aufs kommende Wochenende

Slider Ende

Junge, wie die Zeit vergeht. Wenn Abtswind am Samstag in der Hans-Stumpf-Arena aufläuft, ist das gleich auch der Einstieg in die zweite Saisonhälfte. Soweit sind die zweite und dritte Mannschaft noch lange nicht, stehen aber gegen Ende der Hinrunde vor einem ewig jungen Duell. Stammheim kommt in voller Montur, sowohl mit erstem als auch zweitem Anzug. mehr …

Von | 2017-10-19T20:29:44+00:00 19. Oktober 2017|A-Klasse, Kreisliga, Landesliga|467 Klicks|

Petr Skarabela definiert die Marschroute bis Weihnachten

Zweite Mannschaft vor schicksalhaftem Heimspiel

Vorschau aufs kommende Wochenende

Slider Ende
Lengfeld, da werden Erinnerungen wach. Jahre ist es her, da fuhr das wackere Häuflein Abtswinder Schlachtenbummler zurück in die Heimat. Bedient bis unter die Ohrwatscheln, nach einem 2:10-Desaster in der Bezirksoberliga, Verband hab diese Liga selig. Lang ist´s her. In der aktuellen Saison haben sich die Vorzeichen dieses Schlagers deutlich verändert. Lengfeld ist der Underdog, der Aufsteiger, der im Stile eines ICE durch die Relegation geprescht ist. Abtswind hingegen, seit Jahren in der Landesliga Nordwest assimiliert, wenn man die vergebenen Matchbälle bedenkt, in dieser Liga fest verwurzelt, beinahe heimisch geworden, steht ganz oben im Tableau. Klassenerhalt gegen Klassenwechsel. Eine Partie mit mehr Facetten, als man auf den ersten Blick erhaschen kann.
mehr …

Von | 2017-10-11T16:39:13+00:00 9. Oktober 2017|A-Klasse|475 Klicks|

Dritte Mannschaft zurück in der Erfolgsspur

Derbysiege sind die schönsten Siege!

TSV Abtswind III / FC Feuerbach – SG Klein-/Großlangheim 2:1 (1:0)

Slider Ende
Abtswinds dritte Mannschaft hat das Nachbarschaftsduell gegen die Kombielf aus Klein- und Großlangheim dank einer konzentrierten Leistung für sich entschieden und hält damit den Anschluss an die Spitzengruppe der Schweinfurter A-Klasse 4. mehr …

Von | 2017-10-05T20:13:13+00:00 5. Oktober 2017|A-Klasse, Kreisliga, Landesliga|381 Klicks|

Shakehands mit Janek Wendt

Reserve versus Reisinger

Vorschau aufs kommende Wochenende

Slider Ende
Unbeirrt verfolgt die erste Garde ihren ganz persönlichen Masterplan. Oder wie es Adrian Graf selbstbewusst beschreibt: „Wir entscheiden selbst, ob wir gewinnen!“ Seit dem plötzlichen Tod von Steffen Mix bekam dieser Satz eine nüchterne Patina, die Arroganz weit von sich weist, vielmehr in einer gewissen edlen Art das Vermächtnis eines talentierten Schiedsrichters adelt. Ein Ausrutscher am kommenden Wochenende darf stochastisch betrachtet ausgeschlossen werden. Denn über allem schwebt himmelhoch das große Ziel. Und eine Persönlichkeit, die von oben dafür sorgt, dass wir Aktive das nicht so schnell vergessen. mehr …