Von | 2017-11-20T13:14:23+00:00 20. November 2017|A-Klasse, Kreisliga|12 Klicks|

Spielabsage bei zweiter und dritter Mannschaft

Heimspiele der zweiten Mannschaft gegen die DJK Altbessingen sowie der dritten Mannschaft gegen den FC Gerolzhofen II/Michelau mussten wegen Unbespielbarkeit der Plätze abgesetzt werden

Slider Ende

Der aufgeweichte Untergrund in der Kräuter Mix Arena ließ es nicht zu, dass sich unsere zweite Mannschaft mit dem Tabellenführer der Kreisliga Schweinfurt Gruppe 1, DJK Altbessingen, an diesem Wochenende duellieren konnte. Die Plätze waren durch die Regenfälle der zurückliegende Tage einfach zu tief geworden, sodass man um eine Spielabsage nicht herum kam.
Nicht viel anderes war die Situation in Feuerbach, wo unsere dritte Mannschaft den FC Gerolzhofen II/DJK Michelau empfangen wollte. Auch hier fiel die Partie den widrigen Platzbedingungen zum Opfer. mehr …

Von | 2017-11-16T20:00:14+00:00 16. November 2017|A-Klasse, Kreisliga, Landesliga|471 Klicks|

„Egal wen ich einwechsle, die Qualität geht nicht nach unten“

Kreisligaprimus gastiert in der Kräuter Mix Arena

Vorschau aufs kommende Wochenende

Slider Ende
Wenn Barbara Karmann die Partie gegen 14:00 Uhr anpfeift, ist dies erst die zweite Begegnung des TSV Abtswind mit dem TuS Feuchtwangen. Nicht nur geografisch trennt so einiges die beiden Vereine. Eklatante Unterschiede zwischen dem Aufsteiger und den hoch gehandelten Kräuterkickern sah man bereits im Hinspiel. Abtswinds klarer Heimerfolg gegen phasenweise überforderte Feuchtwanger brachte den Trainer mächtig in Rage. In der anschließenden Pressekonferenz wurde Ralf Meier deutlich: „0:7 spricht eine klare Sprache. Das Ergebnis war enttäuschend. Noch mehr ärgert mich die Art und Weise, wie meine Mannschaft sich nach dem 0:3 aufgegeben hat. Das ist beinahe beschämend.“ mehr …

Von | 2017-11-15T13:26:16+00:00 15. November 2017|Kreisliga|389 Klicks|

Abtswind gewinnt Schweinfurter Kältespiele

Zittern trotz erwärmender erster Hälfte

DJK Schweinfurt – TSV Abtswind II 1:4 (0:3)

Slider Ende

Spiel eins in der Rückrunde der Kreisliga Schweinfurt Gruppe 1 führte Abtswinds zweite Garde zur DJK Schweinfurt, die bislang erstaunlicher Weise weit hinten in der Tabelle angesiedelt ist. Da seit Tagen Witterungsbedingungen mit Dauerregen und eisigen Temperaturen herrschten, denen die meisten Fußballbegegnungen der Region zum Opfer fielen, glaubte kaum einer daran, dass die Partie stattfinden werde. Doch die Hausherren hatten auf Ihrem weitläufigen Areal einen tauglichen Platz parat, sodass hier der Ball rollte. Abtswind bibberte dabei zunächst nur aufgrund der Temperaturen, musste aber im Verlauf der zweiten Spielhälfte trotz komfortabler Führung kurzzeitig um den Sieg bangen. mehr …

Von | 2017-11-13T20:21:25+00:00 13. November 2017|Kreisliga|82 Klicks|

Fairplay-Urkunde für Philipp Hummel

DFB und BFV zeichnen den Mittelfeldspieler aus

Hinweis auf irreguläres Tor

Slider Ende

Sein faires Verhalten gegen den TSV Bergrheinfeld hat Philipp Hummel eine Auszeichnung von höchster Stelle eingebracht: Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und der Bayerische Fußball-Verband (BFV) verliehen dem Mittelfeldspieler des TSV Abtswind die Fairplay-Urkunde. mehr …

Von | 2017-11-09T10:26:52+00:00 9. November 2017|A-Klasse, Junioren, Kreisliga, Landesliga|376 Klicks|

Letzte Ausgabe 2017: „Abtswind aktuell“ ist online!

Der ASV Rimpar gastiert am Samstag um 14 Uhr in der Kräuter Mix Arena

Vorschau auf den nächsten Spieltag

Slider Ende
In Abtswind aktuell, dem Fußballmagazin des TSV Abtswind, gibt es alle Spiele, Ergebnisse und Tabellen der Fußballer aus dem Kräuterort – von den drei Herrenteams bis zu den Junioren. Außerdem findet der Leser ausführliche Spielanalysen, Statistiken, Stimmen von Trainern und Spielern, Hintergrundstorys, Randgeschichten sowie zahlreiche Bilder. mehr …

Von | 2017-11-05T16:24:19+00:00 5. November 2017|Kreisliga|551 Klicks|

Gerechtes Unentschieden

Abtswinds „letztes“ Aufgebot erspielt sich einen Punkt

TSV Bergrheinfeld – TSV Abtswind II 1:1 (0:0)

Slider Ende

Zum Abschluss des „Dreierpacks“ in der vollgeladenen Herbstferienwoche verschlug es den Abtswinder Tross nach Bergrheinfeld. Die Vorzeichen waren ähnlich wie vier Tage zuvor beim Auswärtsspiel in Wülfershausen; knappe Personaldecke, unter denen auch einige Angeschlagene waren, die aber wohl oder übel ran mussten. Eine solide Mannschaftsleistung erbrachte unserer Zweiten aber letztlich in einem turbulenten Spiel mit vielen „Aufregern“ einen hochverdienten Punkt beim Tabellenzweiten. mehr …

Von | 2017-11-05T14:23:01+00:00 1. November 2017|Kreisliga|31 Klicks|

Enorm wichtiger Auswärtssieg

Abtswinds Zweite kann doch noch auswärts gewinnen

DJK Wülfershausen – TSV Abtswind II 0:2 (0:0)

Slider Ende

Spiel zwei in der „Englischen Woche“ mit drei Partien binnen sechs Tagen führte das Abtswinder Kreisliga-Team zum starken Aufsteiger DJK Wülfershausen. Lediglich 12 Spieler machten sich am Reformationstag auf den etwa 60 km weiten Weg in den Ortsteil von Wasserlosen. Abtswinds Spielertrainer Patrick Gnebner musste angesichts der schmalen Personaldecke die Mannschaft auf einigen Positionen umbauen und eine Spielphilosophie ausgeben, die es den Abtswindern ermöglichte, mit den Kräften hauszuhalten. Aber schon während der ersten Hälfte war Improvisation angesagt. mehr …

Von | 2017-10-29T22:22:16+00:00 29. Oktober 2017|Kreisliga|624 Klicks|

Vom Winde verweht…

Stammheim zeigt Abtswinder Reserve die Grenzen auf

TSV Abtswind II – SV Stammheim 0:3 (0:1)

Slider Ende

Es herrschten stürmische Zeiten in der Abtswinder Kräuter Mix Arena, wo sich die Kreisliga Truppe von Patrick Gnebner und Robert Brenner am Sonntagnachmittag mit dem SV Stammheim duellierte. Sturmtief „Herwart“ sorgte mit seinem heftigen Wind dafür, dass die Akteure mit ungewohnten Bedingungen zurechtkommen mussten. Letztlich sollten aber nur die Gäste diese Bedingungen beherrschen, so wie auch das gesamte Spiel. mehr …

Von | 2017-10-29T17:07:44+00:00 26. Oktober 2017|A-Klasse, Kreisliga, Landesliga|375 Klicks|

„Wenn alle ihre Aufgaben machen, sind wir schwer zu schlagen“

Doppelter Schlagabtausch gegen Stammheim

Vorschau aufs kommende Wochenende

Slider Ende

Junge, wie die Zeit vergeht. Wenn Abtswind am Samstag in der Hans-Stumpf-Arena aufläuft, ist das gleich auch der Einstieg in die zweite Saisonhälfte. Soweit sind die zweite und dritte Mannschaft noch lange nicht, stehen aber gegen Ende der Hinrunde vor einem ewig jungen Duell. Stammheim kommt in voller Montur, sowohl mit erstem als auch zweitem Anzug. mehr …

Von | 2017-10-24T17:48:57+00:00 23. Oktober 2017|Kreisliga|526 Klicks|

Abtswinds zweite Mannschaft bezwingt Weininsel-Team

Zitterpartie bis zur letzten Sekunde

TSV Abtswind II – SG TSV Nordheim/DJK Sommerach 2:1 (2:0)

Slider Ende

Trotz einer fast durchweg tollen ersten Halbzeit mit komfortabler Pausenführung musste unsere zweite Mannschaft bis zum Ende der Kreisliga-Begegnung gegen die Komi-Elf aus Nordheim und Sommerach mächtig um den Sieg bibbern. Personelle Probleme und schwindende Kräfte auf Seiten der Hausherren hielten die Partie unnötiger Weise offen. mehr …

Von | 2017-10-20T14:24:18+00:00 20. Oktober 2017|Kreisliga|831 Klicks|

Finanzplanung Freund wird Trikotsponsor

Zurich-Generalagentur aus Schlüsselfeld rüstet das Kreisliga-Team aus

Dank für die Unterstützung

Slider Ende

Die Kreisliga-Mannschaft des TSV Abtswind freut sich über einen neuen Trikotsponsor: Markus Freund von der Finanzplanung Freund aus Schlüsselfeld, Generalagentur der Zurich-Versicherungsgruppe, stattete das Team mit neuer Spielkleidung aus, bestehend aus einem Satz Trikots, Hosen und Stutzen. Passend zum Firmenlogo des Sponsors laufen die Fußballer nun in einem angenehmen Blauton auf. mehr …

Von | 2017-10-19T20:29:44+00:00 19. Oktober 2017|A-Klasse, Kreisliga, Landesliga|433 Klicks|

Petr Skarabela definiert die Marschroute bis Weihnachten

Zweite Mannschaft vor schicksalhaftem Heimspiel

Vorschau aufs kommende Wochenende

Slider Ende
Lengfeld, da werden Erinnerungen wach. Jahre ist es her, da fuhr das wackere Häuflein Abtswinder Schlachtenbummler zurück in die Heimat. Bedient bis unter die Ohrwatscheln, nach einem 2:10-Desaster in der Bezirksoberliga, Verband hab diese Liga selig. Lang ist´s her. In der aktuellen Saison haben sich die Vorzeichen dieses Schlagers deutlich verändert. Lengfeld ist der Underdog, der Aufsteiger, der im Stile eines ICE durch die Relegation geprescht ist. Abtswind hingegen, seit Jahren in der Landesliga Nordwest assimiliert, wenn man die vergebenen Matchbälle bedenkt, in dieser Liga fest verwurzelt, beinahe heimisch geworden, steht ganz oben im Tableau. Klassenerhalt gegen Klassenwechsel. Eine Partie mit mehr Facetten, als man auf den ersten Blick erhaschen kann.
mehr …