Über ADU

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat ADU, 144 Blog Beiträge geschrieben.
Von |2021-01-31T17:01:58+02:0031. Januar 2021|Bayernliga|318 Klicks|

Verið velkomin í Abtswind, Gudmundur Hafsteinsson!

Herzlich Willkommen in Abtswind, Gudmundur Hafsteinsson!

TSV Abtswind verpflichtet isländischen Erstliga-Stürmer

Slider Ende
Der TSV findet endlich einen klassischen Neuner, der zudem noch Erfahrung aus höheren Ligen mitbringt und dazu beitragen wird, die restlichen Spiele der laufenden Saison erfolgreich zu gestalten. Der 31-jährige Mittelstürmer schnürte zuvor die Schuhe für den isländischen Erstligisten KA Akureyri. Im März 2020 gab er ein kurzes Gastspiel beim Regionalligisten Rot-Weiß Koblenz, das er wegen der verschärften Corona-Lage abbrechen musste. Aufgrund eines Studiums seiner Partnerin in Würzburg, hat es ihn nach Unterfranken verschlagen. mehr …

Von |2020-10-15T20:51:18+02:0015. Oktober 2020|Junioren|508 Klicks|

U17 bezwingt starken FC Gerolzhofen

Nächster wichtiger Sieg im Kampf um den Aufstieg

Neues vom Nachwuchs

Slider Ende
Wieder einmal waren die Jugendmannschaften mit Abtswinder Beteiligung am vergangenen Spieltag fleißig am Punktesammeln. Vor allem die U11-Junioren mit zwei Siegen und die U17 mit einem ganz starken Auftritt im Kampf um den Aufstieg glänzten dabei besonders. Die U19-Jugend musste sich nach spätem Gegentreffer trotz guter Leistung mit einem Unentschieden zufrieden geben. Lediglich die U13 erwischte einen schwarzen Tag und machte ihren Trainer mit dieser Leistung nicht gerade glücklich. mehr …

Von |2020-10-08T10:57:34+02:008. Oktober 2020|Junioren|361 Klicks|

Erfolgreicher Spieltag der Jugendmannschaften

Viele Siege, ein Remi und nur eine Niederlage

Neues vom Nachwuchs

Slider Ende
Ein sehr erfolgreicher Spieltag stand für die Jugendmannschaften mit Abtswinder Beteiligung in der vergangenen Woche an. Die U19-Junioren konnten im Heimspiel gegen die DJK Büchold ihren ersten Punkt der Saison holen, bei der U13 gab es zwei deutliche Siege und bei den U11-Junioren jagte ein Kantersieg den nächsten. Lediglich eine Niederlage in Volkach stand am Ende des Spieltages zu Buche. Das ist ingesamt wirklich ein Spitzenergbenis, dass die Junioren unter der Leitung ihrer Trainer zeigten und macht Freude auf mehr. mehr …

Von |2020-10-01T09:49:01+02:001. Oktober 2020|Junioren|462 Klicks|

Zuerst Pech, dann doch der erste Saisonsieg

U15 schießt sich nach bitterer Heimniederlage den Frust von der Seele

Neues vom Nachwuchs

Slider Ende

Am zweiten Spieltag der Saison zeigten die Jugendmannschaften mit Abtswinder Beteiligung verschiedene Gesichter: Während die U19-Junioren noch auf der Suche nach ihrer Topform sind, hat die U17 diese bereits gefunden und konnte den nächsten deutlichen Sieg einfahren. Auch bei den U15- und U13-Mannschaften gibt es positive Ergebnisse zu vermelden, auch wenn sich ein Team den Sieg in letzter Minute noch nehmen lies. mehr …

Von |2020-10-04T00:00:03+02:0027. September 2020|Bayernliga|438 Klicks|

Schützenfest im Pokal gegen enttäuschende Kahler

Bereits nach einer knappen Stunde sieben Tore

TSV Abtswind – Viktoria Kahl 7:2 (3:0)

Slider Ende
Der TSV Abtswind hat sich mit einem 7:2-Kantersieg gegen Viktoria Kahl für die erste Runde des landesweiten Toto-Pokals qualifiziert. In der heimischen Kräuter-Mix-Arena ließ die Elf von Claudiu Bozesan von Beginn an keinerlei Zweifel aufkommen, wer den Platz als Sieger verlassen wird. Vor dem Seitenwechsel erzielte Adrian Dußler einen lupenreinen Hattrick. Im zweiten Durchgang legten Adin Jacobvici (2), Jürgen Endres und Frank Hartlehnert vier weitere Treffer nach. Nicolay Kutzop traf zum zwischenzeitlichen Ausgleich, Johannes Rachor zum Endstand. mehr …

Von |2019-11-18T13:09:07+02:0018. November 2019|Bayernliga|515 Klicks|

Verdienter Arbeitssieg in Gebenbach

2:0 auf fremden Terrain – dank Besinnung auf Grundtugenden

DJK Gebenbach – TSV Abtswind 0:2 (0:0)

Slider Ende
Zwei Teams in der Krise trafen am Samstag in Gebenbach aufeinander. Der letztjährige Vizemeister krebst im unteren Tabellendrittel herum und war die letzten vier Spiele ohne Punkte geblieben. Nach dem Wirbel um die Trainerentlassung von Uwe Neunsinger beim TSV, durfte man gespannt sein, wie sich die Mannschaft in Spiel eins unter Interimstrainer Thorsten Götzelmann schlagen würde. mehr …

Von |2019-11-10T20:44:34+02:0010. November 2019|Bayernliga|0 Klicks|

Ein trister Fußball Nachmittag in Abtswind

Wieder punkt- und torlos gegen einen Tabellennachbarn

TSV Abtswind – SpVgg Ansbach 0:2 (0:0)

Slider Ende
Wie schon im letzten Spiel in Sand, musste Trainer Uwe Neunsinger auch gegen die SpVgg. Ansbach wieder auf einige Spieler verzichten. Ein Einsatz von Adrian Dußler kam nach seiner Verletzung (Muskelzerrung) noch zu früh, während sich Frank Hartlehnert in Sand einen Muskelfaserriss zugezogen hat. Zurückgekehrt in die Startelf nach Urlaub, Krankheit und Verletzung sind Jürgen Endres, Shawn Hilgert und Christian Steinmetz. Coach Uwe Neunsinger erwartete nach dem harmlosen Auftritt in Sand von seinem Team eine Leistungssteigerung und warnte vor der torgefährlichen Offensive der Gäste. mehr …

Von |2019-11-05T16:24:15+02:005. November 2019|Bayernliga|0 Klicks|

Einfach zu harmlos

Schmerzhafte Niederlage im 6-Punkte Spiel in Sand

1. FC Sand – TSV Abtswind 1:0 (1:0)

Slider Ende
Für den 1. FC Sand, vor dem Spiel mit 14 Punkten vier Punkte hinter dem TSV auf Rang 16 und seit drei Spielen sieglos auf einem Abstiegsplatz, ging es darum, den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze nicht zu verlieren. Abtswind dagegen, zuletzt mit zwei Siegen in Folge, konnte mit einem Sieg Anschluss ans Mittelfeld der Tabelle halten und den Abstand auf die Abstiegsplätze vergrößern, zumal der FCE Bamberg die DJK Bamberg, die einen Punkt hinter den Abtswindern rangiert, mit 1:0 bezwingen konnte. Das Heimspiel in der Vorrunde verlor der Kräuterclub mit 0:2. Trotz der weißen Weste unter dem neuen Trainer Uwe Neunsinger, war bei den zwei Siegen in Großbardorf und gegen Kahl nicht alles Gold was glänzt, darüberhinaus war der Coach auch noch gezwungen in Sand auf einigen Postionen Änderungen vorzunehmen. Unter diesen Voraussetzungen war es unmöglich eine eingespielte Mannschaft aufs Feld zu bringen, was sich in den folgenden 90 Minuten auch allzudeutlich zeigen sollte. mehr …

Von |2019-10-29T15:40:40+02:0029. Oktober 2019|Bayernliga|652 Klicks|

Drei Punkte mit einer solchen Leistung, bekommt man in der Bayernliga nicht oft!

Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte reicht für den Heimerfolg.

TSV Abtswind – FC Viktoria Kahl 3:2 (0:1)

Slider Ende
Nicht einmal eine Minute war gespielt, da stand es bereits 0:1 für die Gäste. Völlig schläfrig ließen
sich die Hausherren von den Kahlern, in Gestalt von Jannik Heßler, überrumpeln. Wie schlecht
bezahlte Statisten in einem drittklassigen Film standen die Abtswinder Spalier. mehr …

Von |2019-10-01T17:40:05+02:001. Oktober 2019|Bayernliga|596 Klicks|

Auf Augenhöhe mit einer Spitzenmannschaft

Abtswind setzt Ausrufezeichen gegen den SC Eltersdorf

TSV Abtswind – SC Eltersdorf 2:2 (1:1)

Slider Ende
Am Samstag gastierte mit dem SC Eltersdorf einer der Topteams der Bayernliga Nord in der Kräuter Mix Arena. Daher durfte man gespannt sein, wie sich die seit langem sieglosen Abtswinder, an ihrem Kirchweihwochenende, aus der Affäre ziehen. mehr …

Von |2019-09-27T12:56:14+02:0027. September 2019|Bayernliga|461 Klicks|

Zusammenhalt in schweren Zeiten

Gemeinsam zu positiven Ergebnissen

Der Trainer hat das Wort

Slider Ende
Geschätzte Fans des TSV Abtswind, verehrte Fußballfreunde,
zu unserem heutigen Heimspiel begrüße ich euch und unsere Gäste vom SC Eltersdorf mit Spielern, Trainer- und Betreuerstab, sowie allen Fans sehr herzlich. Am heutigen Spieltag empfangen wir eine der top drei Mannschaften der Liga. Die Kicker aus Eltersdorf spielen bisher eine herausragende Runde und werden mit Sicherheit bis zum Schluß der Runde ein Wort um den Aufstieg mitreden.
mehr …

Von |2019-09-25T09:16:13+02:0025. September 2019|Bayernliga|518 Klicks|

Starke Moral wird nicht belohnt

Äußerst bittere Niederlage an der Grünen Au

SpVgg Bayern Hof – TSV Abtswind 3:2 (2:0)

Slider Ende
Es ist wie verhext. Selbst nach der vielleicht besten zweiten Hälfte der Saison mussten die Schützlinge von Trainer Mario Schindler mit einer Niederlage im Gepäck aus Hof zurückfahren. Grund dafür waren die fehlende Konsequenz im Abschluss und sehr unglückliche Gegentore. mehr …