Abtswind bietet Türkgücü die Stirn

Sturms Dreierpack reicht nicht

TSV Abtswind – Türkgücü München 3:5 (0:2)

Slider Ende

Der TSV Abtswind hat die große Sensation verpasst. Im Toto-Pokal-Viertelfinale unterlag das Team von Cheftrainer Claudiu Bozesan Türkgücü München in der heimischen Kräuter Mix-Arena mit 3:5 (0:2). Mit einem Doppelschlag durch Alexander Sorge (20.) und Philip Türpitz (22.) stellte der Drittligist bereits vor der Pause die Weichen auf Sieg. Zwar schlug Severo Sturm nach dem Seitenwechsel zurück (48.), doch Petar Sliskovic (51.), erneut Sorge (60.) und Moritz Kuhn (67.) sorgte endgültig für klare Verhältnisse. In der Schlussphase traf dann Dreierpacker Sturm zum späteren Endstand (79./90.).

mehr …