Von |2019-06-19T12:52:02+02:0013. Juni 2019|Bayernliga, Kreisliga|636 Klicks|

Abtswinds Fahrplan durch den Sommer

Update vom 17. Juni

Alle Vorbereitungstermine ständig aktuell auf einen Blick

Slider Ende

Für die erste Herrenmannschaft waren es gerade einmal drei Wochen Sommerpause: Seit Samstag, den 08. Juni, stehen die Akteure wieder auf dem Rasen, um sich optimal auf ihre zweite Bayernliga-Saison vorzubereiten. Chefcoach Mario Schindler, Fitnesstrainer Robert Mildenberger und Co-Trainer Daniel Hämmerlein haben bei der Ausarbeitung des fünfwöchigen Vorbereitungsplans auf eine gesunde Mischung aus Trainingseinheiten auf dem Platz, individuellen Laufeinheiten und Testspielen geachtet. Das erste Testspiel des Abtswinder Bayernliga-Kaders gegen den Landesligisten TSV Kleinrinderfeld findet am Samstag, den 15. Juni, um 15 Uhr in Laub statt. mehr …

Von |2019-05-16T22:00:24+02:0016. Mai 2019|A-Klasse, Allgemeines, Bayernliga, Junioren, Kreisliga|246 Klicks|

Abtswind aktuell zum letzten Saisonspiel mit Abschlussfeier

Der TSV Großbardorf gastiert am Samstag um 14 Uhr zum letzten Saisonspiel in der Kräuter Mix Arena

Vorschau auf den nächsten Spieltag

Slider Ende
In Abtswind aktuell, dem Fußballmagazin des TSV Abtswind, gibt es alle Spiele, Ergebnisse und Tabellen der Fußballer aus dem Kräuterort – von den drei Herrenteams bis zu den Junioren. Außerdem findet der Leser ausführliche Spielanalysen, Statistiken, Stimmen von Trainern und Spielern, Hintergrundstorys, Randgeschichten sowie zahlreiche Bilder. mehr …

Von |2019-05-14T13:43:21+02:0014. Mai 2019|Kreisliga|201 Klicks|

Abtswind in Torlaune

Grafenrheinfeld leistet nur bedingt Widerstand

TSV Abtswind II – TSV Grafenrheinfeld 6:0 (4:0)

Slider Ende

Nach dem zuletzt unbefriedigendem Auftritt gegen Nordheim/Sommerach zeigten sich die Abtswinder im Duell mit dem bereits als Absteiger feststehenden TSV Grafenrheinfeld formverbessert und gewannen auch in der Höhe völlig verdient mit 6:0. Auf dem Kunstrasenfeld konnte die Truppe von Spielertrainer Patrick Gnebner ihre spielerische Klasse andeuten und überzeugte mit teils tollem Kombinationsfußball. Ein lange vermisster Rückkehrer stach dabei hervor und krönte sein Comeback in der Startelf mit drei Treffern. mehr …

Von |2019-05-08T19:04:50+02:008. Mai 2019|Kreisliga|98 Klicks|

Abtswind verteilt zu viele Geschenke

Große Fehler vorne wie hinten sorgen für die Niederlage

TSV Abtswind II – TSV Nordheim/Sommerach 1:3 (1:3)

Slider Ende

Die zweite Mannschaft des TSV Abtswind unterlag dem Weininselteam aus Nordheim und Sommerach, da der Gast mit Raphael Steffen einen Topstürmer in seinen Reihen hatte, der stets zum richtigen Zeitpunkt am rechten Ort stand und seine Chancen kaltschnäuzig nutzte. Dabei profitierte er das ein oder andere Mal von kapitalen Unzulänglichkeiten in der TSV-Defensive. Die Offensive der Gastgeber stand aber den Abwehrkollegen in Nichts nach und vergab gar größte Torgelegenheiten, sodass sich Abtswind letztlich selbst besiegt hatte. mehr …

Von |2019-04-23T13:20:01+02:0023. April 2019|Kreisliga|158 Klicks|

Punkte verschenkt

Offener Schlagabtausch endet unentschieden

TSV Abtswind II – DJK Schweinfurt 3:3 (1:2)

Slider Ende

So richtig wusste nach dem Schlusspfiff keiner etwas anzufangen mit diesem 3:3. Am ehesten sah man den Gästen aus Schweinfurt an, dass diese mit dem Remis ganz gut leben konnten. Nach einer Halbzeitführung für die DJK konnten die Hausherren die Partie zwar zwischenzeitlich wieder drehen, doch die Gäste entführten doch noch einen Punkt aus Abtswind. Die Heimelf hatte unter dem Strich wohl eher zwei Punkte verschenkt als einen gewonnen, doch letztlich ging das Ergebnis in Ordnung, da man zu viele Fehler gemacht hatte, um als Sieger vom Platz zu gehen. Ein Youngster aber hatte allen Grund zu strahlen. mehr …

Von |2019-04-15T15:26:14+02:0015. April 2019|Kreisliga|168 Klicks|

Wieder in der Erfolgsspur

Zweite Mannschaft gewinnt Duell der Reserven

DJK Schwebenried/Schwemmelsbach II – TSV Abtswind II 1:4 (1:3)

Slider Ende

Endlich wieder strahlende Gesichter bei Abtswinds zweiter Mannschaft. Nach zuletzt drei Niederlagen auf dem Feld und einer am grünen Tisch, allesamt gegen Top-5-Mannschaften der Kreisliga, gelang der Abtswinder Reserve gegen ihr Pendant der DJK Schwebenried/Schwemmelsbach ein wichtiger Auswärtssieg. Die blitzschnellen Offensivspieler beider Reihen bestimmten dabei überwiegend das Geschehen auf dem Rasen, wobei es der Gästedefensive insgesamt besser gelang Unheil vom eigenen Kasten fernzuhalten, sodass am Ende ein verdienter Erfolg heraus sprang. mehr …

Von |2019-04-10T16:54:20+02:0010. April 2019|Kreisliga|227 Klicks|

Hirschfeld besiegt Abtswind standardmäßig

Der Ligaprimus im Stile einer Spitzenmannschaft

TSV Abtswind II – DJK Hirschfeld 2:4

Slider Ende

Schon seit Wochen hatten sich die Abtswinder auf das Aufeinandertreffen mit dem herausragenden und bislang unbesiegten Tabellenführer aus Hirschfeld gefreut; man wollte unbedingt versuchen, den Hirschfeldern die erste Saisonniederlage beizubringen. Die Vorzeichen für die Hausherren standen aber angesichts der kaum noch vorhandenen verletzungsfreien Spieler denkbar schlecht. Nichtsdestotrotz warfen die Abtswinder alles in die Waagschale und boten dem haushohen Favoriten einen großen Kampf; am Ende jedoch vergebens, da der künftige Bezirksligist mit aller Cleverness und vier Standartsituationen die Oberhand behielt. mehr …

Von |2019-04-10T15:43:57+02:0010. April 2019|Kreisliga|141 Klicks|

Abtswind II nicht mit dem Glück im Bunde

Stark gekämpft, aber doch verloren

SG Sömmersdorf/Obbach/Geldersheim – TSV Abtswind II 2:1 (1:0)

Slider Ende

Nach der unsäglichen bitteren Spielabsage der Begegnung in Gerolzhofen wegen Spielermangels zog Spielertrainer Patrick Gnebner (im Bild) für die Nachholpartie in Sömmersdorf alle zur Verfügung stehenden Spieler zusammen, die ihm aus den Kadern der ersten bis dritten Mannschaft verblieben waren, um eine Truppe auf`s Feld schicken zu können. Die bunt zusammengewürfelte Mannschaft aus Abtswind schlug sich gegen den Aufstiegsanwärter sehr wacker und schnupperte am Punktgewinn. Letztlich aber obsiegten die Gastgeber, die einfach effektiver waren und das Spielglück auf ihrer Seite hatten. mehr …

Von |2019-03-25T16:48:15+02:0025. März 2019|Kreisliga|259 Klicks|

Abtswind unterliegt eigentlichem Lieblingsgegner

Wülfershausen gewinnt Kräftemessen auf Augenhöhe

TSV Abtswind II – DJK Wülfershausen 2:3 (1:2)

Slider Ende

Die Spiele gegen Wülfershausen waren schon immer umkämpft und eng, endeten aber bisher stets erfolgreich für die Kreisligamannschaft des TSV Abtswind. Doch irgendwann reißt jede Serie einmal; so geschehen nun in einem packenden Duell auf dem Abtswinder Kunstrasen. Einem tollen Start der Gastgeber folgte das Aufbäumen der Gäste und ein vergeblicher Endspurt der Abtswinder, die sich letztlich geschlagen geben mussten. Bei einer besseren Chancenverwertung und ohne das ein oder andere Geschenk bei den Gegentoren wäre auch ein Heimsieg greifbar gewesen. mehr …

Von |2019-03-12T17:19:54+02:0012. März 2019|Kreisliga|260 Klicks|

Abtswind hält dem Gegenwind stand

Stürmische Partie endete erfolgreich

TSV Abtswind II – TSV Eßleben 5:2 (3:1)

Slider Ende

Das große Thema dieses Nachmittags, an dem die Partie unserer zweiten Mannschaft gegen den TSV Eßleben auf dem Kunstrasenplatz ausgetragen wurde, war der stürmische, böige und unberechenbare Wind, der über Abtswind hinweg fegte. Beide Mannschaften kamen eine Halbzeit lang in den Genuss des Rückenwindes, waren aber auch 45 Minuten lang mit dem Ankämpfen gegen den Gegenwind beschäftigt. Dass es den Hausherren letztlich besser gelang mit den Wetterumständen klar zu kommen, zeigt nicht nur das Endergebnis, sondern war auch auf dem Feld sichtbar. mehr …

Von |2019-03-06T12:10:59+02:006. März 2019|Kreisliga|259 Klicks|

Zweite Mannschaft startet erfolgreich

Derbysieg festigt Mittelfeldplatzierung

TSV Abtswind II – VfL Volkach 2:0 (1:0)

Slider Ende

Mit dem Derby gegen Volkach zum Re-Start der Kreisliga SW 1 wartete auf unsere Bayernligareserve eine Begegnung der besonderen Art. Nicht nur das nachbarschaftliche Kräftemessen stand dabei im Fokus, sondern auch die Tabellensituation. Denn mit einem Sieg konnte Abtswind viel Platz zwischen sich und den vom Abstieg bedrohten Teams schaffen und unbeschwert in das letzte Saisondrittel gehen. In einem zähen und chancenarmen Spiel behielt die Truppe von Spieletrainer Patrick Gnebner dann auch letztlich verdientermaßen die Oberhand und begann das Pflichtspieljahr 2019 mit einem Erfolgserlebnis. mehr …

Von |2019-02-25T18:11:22+02:0025. Februar 2019|Kreisliga|236 Klicks|

Auf der letzten Rille zum Remis

Kampf bis zum Ende wird belohnt

TSV Abtswind II – TSV Markt Erlbach 3:3 (1:0)

Slider Ende

Den Abschluss der Vorbereitungsphase bildete das Aufeinandertreffen mit dem Kreisligisten TSV Markt Erlbach, der einige Akteure in seinen Reihen hat, die mit höherklassiger Erfahrung aufwarten können. Nicht zuletzt deswegen wählte Spielertrainer Patrick Gnebner diesen Kontrahenten als Partner für den letzten Härtetest vor dem Wiederbeginn der Restsaison am kommenden Sonntag. Es wurde ein Kräftemessen, das den Abtswindern physisch und mental alles abverlangte. Nach einer klaren Führung und dem zwischenzeitlichen Rückstand egalisierte man das Ergebnis aber noch und kann nun selbstbewusst in die letzte Trainingswoche starten. mehr …